WHO WE ARE

WER WIR SIND

CLIENTS / AWARDS / EXHIBITIONS / PUBLICATIONS

REFERENZEN
Architekturfotograf Alexander Mai und Architekturfotograf Mikula Platz
Alexander Mai & Mikula Platz, 2018

Wir sind Alex und Mikula, zwei Fotodesigner aus Berlin und spezialisiert auf Architekturfotografie.

Bereits während der dreijährigen Zeit am Lette-Verein in Berlin haben wir erfolgreich an vielen gemeinsamen fotografischen Projekten gearbeitet und uns dabei stets hervorragend ergänzt. Durch die Aufstellung als kompaktes Architekturfotografen Duo haben wir darüber hinaus die Möglichkeit auf wechselnde Assistenten zu verzichten: so stehen wir beide immer mit unserer gesamten Kompetenz zur Verfügung und kennen die Arbeitsweise des Anderen aus dem Effeff.

Unsere Neugier und Begeisterung für fremde Kulturen hat uns schon in die verschiedensten Ecken der Welt geführt, wobei der Enthusiasmus für Fotografie unser ständiger Begleiter war. Dieser regt auch unsere gemeinsame Sammelleidenschaft für analoge Kameras an, mit denen in der Freizeit gerne mal der ein oder andere Roll- und Planfilm gefüllt wird.

Der Kreativstandort Berlin hat es uns als Wohn- und Unternehmenssitz besonders angetan, da uns die abwechslungsreiche Fülle an Kunst-, Architektur- und Fotografieveranstaltungen immer wieder aufs Neue anregt und inspiriert.

Wir sind froh diesen glücklichen Umstand als Antrieb und Motivationsquelle für unsere Arbeit als Architekturfotograf nutzen zu können.

CLIENTS
  • MEERO SAS

  • BERLIN PARTNER FÜR WIRTSCHAFT UND TECHNOLOGIE GMBH

  • GENERAL LOGISTICS SYSTEMS, B.V.

  • BOBOQ GMBH

  • STUDIO L33

  • ROLAND BERGER STIFTUNG

  • CROWNCLUB REITSPORT

  • STOR & LILLE KG

  • ADOX FOTOWERKE GMBH

EXHIBITIONS
  • ARCHITEKTURBILD. GRENZEN BORDERS, Deutsche Werkstätten, Dresden, 2019

  • KONVENT DER BAUKULTUR, Bundesstiftung Baukultur, Potsdam, 2018

  • ARCHITEKTURBILD. GRENZEN BORDERS, KAZimKUBA, Kassel, 2018

  • ARCHITEKTURBILD. GRENZEN BORDERS, Zentrum Baukultur, Mainz, 2018

  • ARCHITEKTURBILD. GRENZEN BORDERS, vhs-photogalerie, Stuttgart, 2017/2018

  • ARCHITEKTURBILD. GRENZEN BORDERS, Wissenschaftspark, Gelsenkirchen, 2017

  • ARCHITEKTURBILD. GRENZEN BORDERS, Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt, 2017

  • OUR CITIES SURROUNDED, Peer To Space, Online, 2016

  • ZWISCHEN GESTERN UND MORGEN, A Space Under Construction, Berlin, 2016

  • FUßBALL FÜR VIELFALT, Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, Berlin, 2015

AWARDS
  • FINE ART PHOTOGRAPHY AWARDS (LANDSCAPE), NOMINEE, 2018

  • FINE ART PHOTOGRAPHY AWARDS (PEOPLE), NOMINEE, 2018

  • EUROPÄISCHER ARCHITEKTURFOTOGRAFIE PREIS, COMMENDATION, 2017

  • FINE ART PHOTOGRAPHY AWARDS (CITYSCAPE), NOMINEE, 2017

  • FINE ART PHOTOGRAPHY AWARDS (PORTRAIT), NOMINEE, 2017

  • PHOTOGRVPHY GRANT (CITY), NOMINEE, 2016

PUBLICATIONS
  • GOODBYE ARCHITECTURE – THE ARCHITECTURE OF CREMATORIA IN EUROPE
    Rotterdam: nai010 publishers, 2018

  • BILDGESTALTUNG. DIE GROßE FOTOSCHULE: VON BILDANALYSE ZUM GOLDENEN SCHNITT – IN FOTOGRAFIE UND KUNST
    Bonn: Rheinwerk Verlag, 2017

  • GRENZEN. BORDERS: EUROPEAN ARCHITECTURAL PHOTOGRAPHY PRIZE 2017
    Stuttgart: av edition Verlag, 2017

  • SÜDDEUTSCHE ZEITUNG
    München: Süddeutscher Verlag, 2016

  • STUTTGARTER ZEITUNG
    Stuttgart: Stuttgarter Zeitung Verlagsgesellschaft mbH, 2016

  • EINSICHTEN 16: „VERSTECKTE WELTEN“
    Berlin: Evangelische Journalistenschule, 2016

  • BRANDHEISS MAGAZIN
    Graz: Drift GmbH, 2015

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google